Yoga für Senioren                                                                                        sowie Interessierte mit körperlichen Einschränkungen

 

Jeder möchte im Alter und trotz Beschwerden körperlich und geistig beweglich bleiben

und sich rundum wohl fühlen.

 

Yoga ist eine Übungsmethode, die ganzheitlich wirkt und auch ausgeführt werden kann,

wenn man körperliche Beschwerden hat und nicht mehr auf dem Boden üben kann. 

Willkommen sind in diesem Treff auch jüngere Leute, die auf Grund von Verletzungen oder

Erkrankungen körperlich eingeschränkt sind.

 

Beim Üben mit und auf dem Stuhl, im Stand und im Gehen aktivieren und dehnen wir

den Körper intensiv. Dem Anspannen folgt als Ausgleich das Entspannen.

 

Wir schulen unser Körperbewusstsein, die Balance und unsere Wahrnehmungsfähigkeit und werden

mit der Zeit beweglicher und gewinnen an Standfestigkeit.

 

Die Übungen trainieren nicht nur die Muskeln und Faszien, sondern fördern auch

die Koordination, Konzentration und Entspannung. Der Geist kann zur Ruhe kommen

und sich innere Balance einstellen. Dies führt zu mehr Wohlbefinden und Freude.

 

Das Üben in geselliger Runde macht zudem Spaß und gute Laune und schenkt neue Kraft

für den Alltag. Die Lebensqualität kann so insgesamt gesteigert werden.

 


AKTUELL:       

 

       Schnuppertermin ggf. wieder ab Oktober möglich.

  

       Kurs "Yoga auf, neben und mit dem Stuhl" - für Senioren und andere Interessierte - ab ca. 8 TN

         Der Kurs ist voll belegt.

        Wo:         Begegnungsstätte Kreuzsteinäcker, Saal  (Heinrich-Heine-Str. 10, FR/Littenweiler)  

        Wann:    Donnerstag, von 16:30 - 17:30 Uhr:       

 

        Mit vielfältigen Yoga-Haltungen, Bewegungsabfolgen, Atem-und Wahrnehmungsübungen werden wir

        den Körper aus- und aufrichten, dehnen, lösen, kräftigen und entspannen.       

 

        Yoga wirkt ganzheitlich und sorgt dafür, dass wir auch geistig-emotional  "zur Ruhe kommen" bzw. auftanken.

         Yoga fördert ein besseres Körpergefühl, steigert die Beweglichkeit und das Wohlbefinden und sorgt für mehr

         Energie und innere Balance.   

 

       Jeder achtet auf sich beim Üben und macht nur so weit, wie es ihm gut tut.  Es geht nicht um Leistung und

        Wettbewerb, sondern um das Beschreiten des eigenen "Yoga-Weges" - abgestimmt auf die eigenen körperlichen

        Grenzen und Möglichkeiten.

 

        SCHWERPUNKTE:

  

  • Aufrichtung und Ausrichtung
  •  Anspannung und Entspannung
  • Dehnen und Lösen    

       

       1. Kurs: 9 Termine bis zu den Sommerferien 2022,          (nicht in Schulferien / an Feiertagen)    

        Kursgebühr für 10 Termine: 

        Bewohner Wohnanlage Kreuzst.: 6,00 € x 9 = 54 €

        andere Teilnehmer:                           7,00 € x 9 = 63 €

       

       NEUER KURS ab Oktober 2022 (bitte nachfragen, ob Plätze frei sind)

       Verbindliche Anmeldung bis ca. 1,5  Wochen vor Kursbeginn nötig.

        Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist: Bestätigung der Anmeldung erst nach Eingang der Kursgebühr

        auf dem Konto.                                       

        

        ANMELDUNG nur direkt bei mir, NICHT in der Begegnungsstätte! Ein telefonisches Vorgespräch ist Voraussetzung.

       HINWEIS:

       Wer Beschwerden/Erkrankungen hat, sollte mit seinem Arzt / Therapeuten vor der Anmeldung klären,

       ob Yoga für ihn/sie geeignet ist.

   

       Es gelten die aktuellen Corona-Regeln des Begegnungszentrums.

 


    INFORMATION: 

 

    Die Seniorenkurse in der Begegnungsstätte des Emmi-Seeh-Heims werden voraussichtlich

    wieder im Frühjahr 2022 stattfinden. Wann genau wurde mir noch nicht mitgeteilt.

 


Begegnungsstätte  Emmi-Seeh-Heim

"Hatha Yoga neben, auf und mit dem Stuhl"

  - wöchentlicher "Offener Treff" (findet nur ab 6 TN statt)

  Montag 16:30 - 17:30 Uhr, ca. 5 € pro Termin (60 min)

                                                 Gebühr abhängig von TN-Zahl.

Wir üben gemeinsam Asanas und Bewegungsabfolgen, Atem- und Wahrnehmungsübungen und spüren den Wirkungen nach. Wir nehmen uns und unseren Atem beim Üben bewusst wahr.

 

Es geht um das Dehnen und Lösen, An- und Entspannen.

Jeder macht nur soweit, wie er kann und achtet seine Grenzen.

 

Eine kurze Meditation zu Beginn und eine Entspannung auf dem Stuhl zum Abschluss sorgen für Zentrierung und das Loslassen von geistig-emotionaler Anspannung. 

Begegnungsstätte  Emmi-Seeh-Heim

"Fitness & Yoga"

  - wöchentlicher "Offener Treff"

  Freitag  9:30 - 10:30 Uhr

_________________________________________ 

INFO: Diesen Kurs werde ich selbst nicht mehr leiten.

Anfragen bitte direkt an Frau Wimmer von der Bgst.

des Emmi-Seeh-Heims richten. Vielen Dank!

______________________________________________

Dieses ausgewogene Bewegungsprogramm mit  sportlichem Training und Yogaübungen ist sehr gut zum (Wieder-)Einstieg in die körperliche Aktivität geeignet.

 

In der Gruppe zu üben motiviert und die persönlichen Begegnungen steigern die Lebensfreude.